Wir bieten Ihnen die augenärztliche und ärztliche Untersuchung bei der Verlängerung von Führerscheinen.

Wir führen alle notwendigen Untersuchungen durch, damit Sie Ihren LKW-Führerschein / Führerschein Klasse C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DE verlängern / erwerben können.

 

Unsere Preise

  • Gesamtuntersuchung ("LKW") 124 Euro
    (ärztliche Untersuchung, Sehtest, Perimetrie, ärztliche Bescheinigung)
  • Gesamtuntersuchung zur Personenbeförderung (Taxi, Bus)  194 Euro
    (ärztliche Untersuchung, Sehtest, Perimetrie, psychometrischer Leistungstest, ärztliche Bescheinigung)

 

Die Pflicht zur Untersuchung bei Ablauf der Frist ist dem hohen Schadenspotential geschuldet, da Sie täglich mit hohen Lasten die Straßen befahren bzw. mehrere Personen gewerblich befördern.

Der § 23 legt diese Frist dabei genau fest. Dort heißt es in Absatz 1:

Die Fahrerlaubnis der Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, L und T wird unbefristet erteilt. Die Fahrerlaubnis der übrigen Klassen wird längstens für folgende Zeiträume erteilt:

  1. Klassen C1, C1E: bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres, nach Vollendung des 45. Lebensjahres des Bewerbers für fünf Jahre,
  2. Klassen C, CE: für fünf Jahre,
  3. Klassen D, D1, DE und D1E: für fünf Jahre

Auch wenn es oft heißt, es sei ein "Allgemeinärztliches Attest" und ein "Augenärztliches Attest" nötig, so kann der Facharzt für Arbeitsmedizin / Betriebsarzt / Werksarzt beide Atteste gemeinsam ausstellen, solange keine gravierenden Ausfälle im Sehfeld festgestellt werden. Nur in diesem Fall ist der Proband auf den Augenarzt angewiesen, denn dieser muss dann die Augen des Fahrers beurteilen und kann auch dort die Tauglichkeit bescheinigen, wo der Arbeitsmediziner zunächst die Tauglichkeit versagen muss.

 

Zahlen können Sie bei uns übrigens in Bar oder per EC-Karte / Visa / Mastercard.