G26.3

"Eignungsuntersuchung bei Pressluftatmung"

"Feuerwehrtauglichkeit"

 

 

Wir möchten an dieser Stelle nicht tief auf die bestehende Problematik der Vorsorge im Rahmen des Arbeitsschutzes im Vergleich zur Eignungsuntersuchung für Feuerwehren eingehen. Diesbezüglich finden Sie im Internet genug Material. Es sei an dieser Stelle lediglich erwähnt, dass wir für Mitgliedsfirmen, deren Angestellte Atemschutz aus Pressluft betreiben von uns eine entsprechende Vorsorge erhalten.

Für die Feuerwehren wird ein ähnliches Untersuchungsprogramm angeboten, um die Eignung für die Pressluftatmung sowie die körperliche Leistungsfähigkeit für den Einsatz nachzuweisen.

Zum Untersuchungsprogramm gehört neben der körperlichen Untersuchung

  • ein Ruhe- und Belastungs-EKG (Fahrrad-Ergometrie)
  • Otoskopie, sowie der
  • Ausschluss von leistungsmindernd Erkrankungen, ggfs. mit Blutuntersuchung
  • Sehtest
  • Hörtest

 

Die Tauglichkeitsuntersuchungen für Feuerwehren erhalten Sie bei uns zum Preis von 122,40 Euro.